Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 
Willkommen Gast. Bitte Einloggen.
PC-Forum
Google






12.05.2021 , 13:13:04

Wehrt Euch gegen die
Vorratsdatenspeicherung


Auch ein demokratischer Staat darf nicht berechtigt sein, seine Bürger zu bespitzeln.

Wer die Freiheit aufgibt um die Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

(Benjamin Franklin)


Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Programme zum Sichern/Optimieren der REGISTRY (Gelesen: 891 mal)
Sandra
PC-Profi
*****


I Love My Problems

Beiträge: 306
Geschlecht: male
Programme zum Sichern/Optimieren der REGISTRY
09.10.2006 , 15:00:56
 
RegCompact.NET 1.8
 
Gegen aufgeblähte Registry-Verzeichnisse hilft RegCompact.NET. Es schreibt die Baumstruktur neu und macht sie in der Regel wesentlich kompakter. Wird der Computer neu gestartet, ersetzt das System die alten durch die neuen Einträge. Version 1.8 ist nun vollkommen kompatibel mit dem Standard Logical Drive Management (LDM).  
Systemvoraussetzungen:  Microsoft .NET Framework 1.1
Freeware - Englisch - 113.36 kB - Windows 2000, Windows NT, Windows XP, Windows 2003
http://experimentalscene.com/download.php
 
 
NTREGOPT 1.1j
 
Optimierung der Registrierung von Windows NT/2000/XP
Ähnlich wie bei Windows 9x / Me werden die Registrierungsdateien eines NT-basierten Systems mit der Zeit fragmentiert, belegen so auf der Festplatte mehr Speicherplatz als nötig und verringern die allgemeine Systemleistung.
Das Tool NTREGOPT schreibt die Registry neu und defragmentiert diese damit. Nach der Arbeit des Tools muss der Rechner sofort neu gestartet werden, da beim Neustart sonst die Änderungen seit der Nutzung des Tools verloren gehen.
Freeware - Deutsch / Englisch - 472 Kbyte - Win 2000, Win XP
http://www.larshederer.homepage.t-online.de/erunt/
 
     
ERUNT 1.1j
 
Autoback: Sicherung und Wiederherstellung der Registrierung von WinNT/2000/XP
Das Emergency Recovery Utility NT
Windows 9x benutzte nur die Dateien SYSTEM.DAT und USER.DAT (Me noch CLASSES.DAT) als Registry-Dateien, welche man sehr leicht sichern konnte (z.B. mit ERD).
 
Seit WinNT sind nun die sog. "Hives" mit Namen DEFAULT, SAM, SECURITY, SOFTWARE, SYSTEM im Ordner SYSTEM32\CONFIG nur noch schwerlich zu sichern. (z.B. NTBackup von Windows 2000 bei Sicherung oder die Systemwiederherstellung von XP).
Das Tool ERUNT schafft hier Abhilfe. Es sichert aus dem Betriebssystem heraus alle relevanten Registry-Hives und speichert diese an einem anderen Ort. Auch eine automatische Arbeit über Parameter ist möglich. Für den Fall, dass die Registry beschädigt ist, kann man diese aus DOS heraus mit dem Tool wieder herstellen. Es empfiehlt sich daher, die Dateien nicht auf einem NTFS-Laufwerk zu sichern und das Tool auf einer Diskette für Notfälle zu speichern.
Zusammen mit dem Taskplaner kann man so wöchentlich seine Registry sichern.
Vor Benutzung sollte man die umfangreiche Liesmich.txt lesen.
Freeware - Deutsch / Englisch - 502 Kbyte – WinNT / 2000 / XP
http://www.larshederer.homepage.t-online.de/erunt/
zum Seitenanfang
 
 
Profil zeigen   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Impressum
AcessControl - Protection Software and bot trap


EveryScript



Die Zeitdifferenz gegenüber Westeuropa beträgt -6 Stunden.


Weitergehende Informationen zum aktuellen Rohoelpreis finden sich hier.

Der aktuelle Wechselkurs Euro <=> US-Dollar.

Die aktuellen Benzinpreise in Deutschland.





PC-Forum zu Mister Wong hinzufügen